Unsere Blogbeiträge

Zurück

Ja, mir san mim Radl do: Hygge Wels im Podcast

Ein wichtiger Meilenstein erfolgte vor kurzem bei unserem zweiten Hygge-Projekt: der Bau von Hygge Lambach hat begonnen und soll bis nächsten Sommer fertiggestellt werden. In der Leitenstraße enstehen in nachhaltiger Holzbauweise insgesamt 14 moderne Eigentumswohnungen von 51 bis 74 m².

Artikel lesen

Ein Tag in “Hygge gutes Leben”

Ein wichtiger Meilenstein erfolgte vor kurzem bei unserem zweiten Hygge-Projekt: der Bau von Hygge Lambach hat begonnen und soll bis nächsten Sommer fertiggestellt werden. In der Leitenstraße enstehen in nachhaltiger Holzbauweise insgesamt 14 moderne Eigentumswohnungen von 51 bis 74 m².

Read More

Was uns die Baumtheorie über gute Kommunikation sagt

Wie kann die Kommunikation zwischen Wohnungskäufern und den Immobilienexperten erfolgreich laufen? So dass Missverständnisse vermieden werden und das Ergebnis passt? Zwei Denkansätze für gute Kommunikation haben wir dazu schon vorgestellt: einen aus der Computerwelt, den anderen aus der Sagenwelt. Heute möchten wir einen dritten vorstellen. Dieses Mal geht es um Bäume.

Artikel lesen

Die Bauwende steht bevor: wie der Bausektor zur CO2-Senke werden kann

Kann der Bausektor zum Klimaretter werden? Sich also von einer CO2-Quelle in eine CO2-Senke verwandeln? Hans Joachim Schellnhuber, einer der renommiertesten Klimaexperten weltweit, meint, dass das möglich ist.

Artikel lesen

Welche Art von Wohnungskäufer sind Sie?

Menschen sind unterschiedlich. Manche sind vorsichtig und planen sehr gerne, andere lassen die Dinge lieber auf sich zukommen und möchten spontan handeln. Manche haben eine starke Vorstellungskraft, während andere erst konkret etwas sehen müssen, bevor sie wissen, ob es ihnen gefällt. Und da auch Wohnungskäufer Menschen sind, stellen wir immer wieder fest: es gibt ganz unterschiedliche Herangehensweisen an den Wohnungskauf.

Artikel lesen

Was hat König Artus mit Wohnungskauf zu tun?

Wie kann die Kommunikation zwischen Wohnungskäufern und Projektentwicklern, Bauträgern und Architekten erfolgreich laufen? So dass die Qualität des Ergebnisses passt, und die Kundenzufriedenheit nicht leidet? Denn oft kommt es im Wohnungskaufprozess zu Missverständnissen und Ärgernissen. Wir halten uns an ein paar Denkansätze, die uns bei unserem Bemühen um klare, verständliche Kommunikation helfen. Den ersten („Der DAU – nicht dumm, sondern hilfreich“) haben wir kürzlich in einem Blogbeitrag vorgestellt. Hier ging es um die Computerwelt. Heute möchten wir unseren zweiten Denkansatz vorstellen, der aus der Sagenwelt kommt:

Read More

Grüner Besuch bei Hygge in Wels: ein “ökologisches Leuchtturmprojekt”

Wie kann modernes und ökologisches Wohnen heutzutage aussehen? Das fragten sich die Grünen Politiker Ralph Schallmeiner und Thomas Rammerstorfer. „Eine mögliche Antwort gibt das Hygge-Wohnprojekt in Wels-Lichtenegg“, so Ralph Schallmeiner nach seinem Besuch bei unserem Projekt. Darüber berichtet wurde in meinbezirk.at:

Artikel lesen

Wie gelingt Kommunikation beim Wohnungskauf? Von DAUs und anderen Denkansätzen

Haben Sie schon einmal eine Wohnung oder ein Haus gekauft? Dann kennen Sie das sicher: als nicht-Architekt und mit meist nur sehr laienhaftem Wissen oder sogar gänzlichem Nichtwissen im Immobilienbereich sind Sie bei diesem Prozess dann auf Projektentwickler, Bauträger und Architekten getroffen. Diese verfügen über sehr detailliertes und oft über Jahrzehnte aufgebautes Wissen. Das Resultat: zwei sehr unterschiedliche Erfahrungs- und Wissenssphären prallen aufeinander, und Missverständnisse und Ärgernisse sind vorprogrammiert. Die Folge: die Qualität des Ergebnisses wird oft negativ beeinflusst, es herrscht Unzufriedenheit auf beiden Seiten, und die Kundenzufriedenheit leidet.

Artikel lesen

zurück