Möchten Sie zur mobilen Version wechseln?

Wie wir Orten neues Leben einhauchen

Veröffentlicht am 03.05.2018

Bad Hall Annenhof vorher-nachher

„Ortskernbelebung“ ist ein wichtiges Thema für uns. Wir denken daran, wenn wir uns für ein neues Projekt entscheiden, wenn wir es entwickeln und gestalten, und wenn wir mit Partnern und (potentiellen) Käufern oder Mietern darüber reden.

Doch worum geht es hier eigentlich genau?

In den letzten Jahren haben wir in zahlreichen Orten Oberösterreichs und Umgebung Projekte realisiert. Dabei haben wir zentrumsnahe leerstehende öffentliche Gebäude, Gasthäuser, Hotels oder Betriebsgebäude in Wohnhäuser umgebaut und so Wohnraum für neue Bewohner in den Ortszentren geschaffen.

Bei den Wohnungen handelt es sich meist um eine Mischung aus Miet- und Eigentumswohnungen, die zum Teil als Vorsorgewohnungen und auch als betreubare Wohnungen (in Zusammenarbeit mit der Diakonie) verwendet werden. Die Bewohner sind ebenso vielfältig: eine bunte Mischung aus Senioren, Jungfamilien, Singles oder Paaren.

Daraus ergeben sich einige Vorteile:

  • Es entsteht eine soziale Durchmischung und ein buntes Neben- und Miteinander von verschiedenen Generationen.
  • Durch ein Mehr an Bewohnern in den Zentren wird an einigen Standorten wiederum eine kritische Nutzerfrequenz erreicht, die es kleinen Lebensmittelläden und Cafés ermöglicht, in diesen Lagen neue Standorte zu eröffnen – wie schon bei einigen unserer Projekte geschehen ist.
  • Durch diese neue Belebung wird dem Absterben der Ortszentren entgegengewirkt.

Eine der größten Herausforderungen bei Projekten in Zentrumslage sind natürlich die Schaffung der entsprechenden Parkplätze. Daher wurde von uns ein Modell des Carsharings in Verbindung mit Elektromobilität entwickelt, bei dem allen Bewohnern gemeinsam ein E-Auto von uns zur Verfügung gestellt wird. So sparen wir Parkplätze, können die Wohnungspreise senken und unterstützen eine nachhaltige, innovative Art des Transportes. Diese Idee wird gerade bei einem ersten Projekt in Vorchdorf realisiert.

Dieses Jahr entwickeln wir einige Neubelebungs-Projekte im Salzkammergut – z.B. werden wir ein altes Hotel in Ebensee, oder auch eine leerstehende Schule, ein ehemaliges Gasthaus und eine alte Villa zu neuem Leben erwecken.

Mit diesen Projekten leisten wir auch weiterhin einen Beitrag zur Belebung von Ortszentren, die sonst oft von Entvölkerung betroffen sind.

 

Sie haben eine leerstehende Immobilie? Kontaktieren Sie uns.

Worauf es bei der Neubelebung alter Immobilien im Ortszentrum ankommt, erfahren Sie hier.

« zurück zur Übersicht