Möchten Sie zur mobilen Version wechseln?

Es kann losgehen: E-Carsharing als einzigartiges Pilotprojekt

Veröffentlicht am 25.06.2019

Foto by TRIO

Letzte Woche war es endlich soweit. Nach nur 11 Monaten Bauzeit haben wir den Generationen-Campus in Vorchdorf an die neuen Eigentümer übergeben. Die Wohnungen waren schon Monate vor der Fertigstellung vergeben, denn der Generationen-Campus punktet mit einigen spannenden Aspekten:

  • Die 24 barrierefreien Wohnungen wurden in moderner Holzbauweise errichtet, die ein erstklassiges Raumklima mit optimaler Luftfeuchtigkeit erzeugt.
  • Diese können auch als Wohnung mit Betreuung genutzt werden, was für ältere Bewohner ein großes Plus ist.
  • Dazu kommen schöne Grünflächen, die zum Verweilen einladen.
  • Einen extra Mehrwert bieten das im Erdgeschoß angesiedelte Ärztezentrum und der Mehrgenerationenraum, der für gemeinschaftliche Aktivitäten genutzt werden kann. Außerdem können die Bewohner im gegenüberliegenden Altenheim auf Wunsch Essen gehen oder an gesellschaftlichen Aktivitäten teilnehmen.

Und das sind nur ein paar der Highlights des Projektes. 

E-Carsharing für alle Bewohner

Bahnbrechend ist allerdings das E-Carsharing, das als Eigentumsmodell bei Wohnanlagen erstmals realisiert wird. Den Bewohnern wird von uns ein Renault ZOE Life zur Verfügung gestellt, den sie dann gemeinsam auf einfache und günstige Art nützen können. Jeder E-Car-Nutzer erhält eine Chipkarte und kann online oder per App das Fahrzeug reservieren. Der Betrieb wird von Wels Strom gemanagt, die schon viel Erfahrung mit öffentlichem E-Carsharing haben. 

Welche Vorteile hat das E-Carsharing?

Durch das gemeinsame E-Car ist nur ein PKW-Abstellplatz pro Wohnung erforderlich. Das führt zu deutlich geringeren Wohnungskosten für die Eigentümer. Weniger Asphaltflächen bedeuten auch mehr Möglichkeiten für eine höherwertige Architektur. Außerdem erfährt eine Immobilie dieser Art eine Wertsteigerung, weil Wohnungen mit einem derart zukunftsträchtigen Angebot in Zukunft aller Voraussicht nach verstärkt nachgefragt werden.

Bei der Übergabe anwesend waren neben den Wohnungseigentümern und zukünftigen Bewohnern auch Bürgermeister Gunter Schimpl, Landtagsabgeordneter Rudolf Kroiß, der Obmann des Sozial- und Wohnungsausschusses Hannes Sappl sowie Lisa Huber von Wels Strom.

Wir wünschen den Bewohnern des Generationen-Campus in Vorchdorf viel Wohn- und auch Fahrfreude!

 

 

Auf den Fotos zu sehen:

Oben links: Bürgermeister Gunter Schimpl, LAbg. Rudolf Kroiß, Hannes Sappl (Obmann Sozial- und Wohnungsausschuss Vorchdorf) und Trio-Geschäftsführer Wolfgang Mairhofer (v. li. n.re.) 

Oben rechts: Das E-Car der Wohnanlage steht ab sofort allen Bewohnern zur Verfügung: Bürgermeister Gunter Schimpl, Trio-Geschäftsführer Wolfgang Mairhofer, LAbg. Rudolf Kroiß, Lisa Huber von Wels Strom, Hannes Sappl, Obmann Sozial- und Wohnungsausschuss (v. li. n. re.)

Unten links: Die feierliche Wohnungsübergabe mit den Eigentümern und Bewohnern

Unten rechts: Der Generationen-Campus Vorchdorf in moderner Holzbauweise

 

« zurück zur Übersicht